Sabine Carola Pahlke

Liebe & Frieden zwischen Frau & Mann

Reiseführer - Abenteuerland Frau

 


  Ein Reiseführer, geschrieben für Männer & Frauen, da das „Land der Frau“ für viele noch voller Geheimnisse und auch ein Land der unendlichen Möglichkeiten ist. Es zu besuchen und zu erkunden, um den „wahren Schatz“ darin zu finden, gleicht oft einem Abenteuer. Diese Reise braucht Freude am Erforschen, Neugier, Lust am Reisen, Freude am Entdecken von Neuem, Wissbegier, aber auch Mut und Stärke. Der Reiseführer kann dabei ein hilfreicher Wegweiser sein, und führt hin zur Zauberformel: „Sesam öffne dich.“

   Die Autorin wurde beim Schreiben durch schriftliche Feedbacks ihrer weiblichen Mitleserinnen unterstützt und Hans-Jürgen John, bringt die weiblichen Worte auf seine Weise "auf den Punkt".

   Rezension: >>Endlich einen Reiseführer für das Abenteuerland FRAU! Hat Mann darauf gewartet? Hoffentlich!! Denn „Frau“ hat darauf gewartet - auch auf MEHR Männer, die sich NICHT rücksichtslos, wie Ballermanntouristen auf Malle benehmen, die NICHT, nichts in Worte fassen, sondern tollpatschig auf das deuten, was sie haben wollen - wenn sie ins „Abenteuerland Frau“ reisen ... <<



(Hörbuch noch in Arbeit)

Taschenbuch / 180 Seiten / 15 Fotos = Euro 8,99

E-Book = Euro 5, 49 ( Ab 19.2.19, für 4 wochen Euro 3,99)

ISBN: 9 783748 172888


BESTELLSEITEN: bei Ihrem Buchhändler  & bei:

https://www.bod.de/buchshop/reisefuehrer-sabine-c-pahlke-9783748172888


https://www.amazon.de/Reisef%C3%BChrer-Abenteuerland-Sabine-C-Pahlke/dp/3748172885/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550643945&sr=8-1&keywords=sabine+c.+pahlke


Danke von Herzen fürs Mitwirken an:


Carola Mariella Renné

www.bluetenklang.de



Christian Malzahn Harkrishan Singh

http://www.seelenfluegel.net/



Karl Feldkamp - Schriftsteller

https://www.facebook.com/Autorkarlfeldkamp/



Fido Vagash - Freischaffender Künstler

https://fidovagash.jimdo.com/


Auch freute ich mich, dass ich ein Bild von Peter Kalb

https://www.facebook.com/Skulptur.Wenn.Richten.dann.Aufrichten/

und Axel Flitsch ...

http://www.axel-flitsch.de http://www.axel-flitsch.de/ /

gemeinsam erschaffen, im Buch verwenden darf.


Und natürlich Angelika Lehnert die immer fleißig korrigiert ❤


Worte Mitwirkender zum Buch

  Hans-Jürgens Worte als Coautor: „Also Männer, wenn Ihr bereit seid, zu leben, zu lieben, zu fühlen und zu wachsen, dann lest … und schaut in Euch selbst, betrachtet Euch und lasst Euch auf Euch ein. Ihr werdet Wege zu Euch und zu Eurer Partnerin finden, welche ein gemeinsames Miteinander als Ziel haben. Richtet euch auf und geht auf die Reise … !“

  Eine Mitwirkende zum Reiseführer: „Sabine, immer wieder, während wir schrieben und lasen, fragten wir uns ob Männer den Reiseführer wirklich lesen und wenn sie ihn lesen würden, ob sie Geschriebenes verstehen. Weißt du was? Ich stelle mir jetzt Männer vor, die alles wirklich bis zum Schluss lesen werden und die von deiner Art zu schreiben (ein)gefangen werden.

  Wenn sie fertig sind, sitzen sie da und denken: „Ende? Wie jetzt? Wirklich Ende? Das ging aber schnell.“ Denen würde ich jetzt gerne sagen: „Ja, Ende, aber für dich erst einmal sicher genug Information. Nun kannst du ein bisschen üben, bevor der zweite Band erscheint. Ja, du hast es geschafft bis zum Ende zu lesen, aber hast du auch verstanden? Falls dir jetzt als Erstes ein NEIN in deinem Kopf erscheint, dann sag ich dir: „Lies den Reiseführer noch einmal. Aber so, dass du ihn auch verstehst.“

  Angelika Lehnert (Esme): „Es ist nicht leicht Schlussworte zu finden, denn es wird niemals Schluss sein. „Du sammeln, ich jagen.“ Ein bekannter Künstler hat es in seinem Stück „Caveman“ passend ausgedrückt: „Männer und Frauen werden sich nie verstehen, da sie unterschiedliche Sprachen sprechen.“ Ob Mann zu Frau, oder Frau zu Mann reist, der Urlaub könnte verdorben werden, wenn man nicht die Landessprache beherrscht, und wenn es nur ein wenig ist. Wenn man sich nicht schon vorab in Reiseführern von verschiedenen Regionen ein gewisses Bild gemacht hat. Nicht wahr? Zuerst war ich skeptisch wegen des Titels. Reiseführer. Doch dann, beim Lesen dachte ich; Ja, es passt. Ein Reiseführer ist immer nur ein Hinweis mit Vorschlägen, macht einen neugierig auch mal Neues zu entdecken. Mal ab von der alten Route zu gehen. Neues Land gewinnen. Daher ist es auch sinnvoll, Reiseführer dünn zu halten. Dünn und dennoch voll gepackt. So kann man in seinem Urlaub auch noch viele ungeplante Überraschungen erleben. Ein bisschen spannend sollte ja die schönste Zeit, die schönsten Zeiten, des Jahres schon sein. Oder nicht? Da freut Mann oder Frau sich schon auf die nächste Reise.“

  Eine weitere Mitwirkende: „Endlich einen Reiseführer für das Abenteuerland FRAU! Hat Mann darauf gewartet? Hoffentlich!! Denn „Frau“ hat darauf gewartet - auch auf MEHR Männer, die sich NICHT rücksichtslos, wie Ballermanntouristen auf Malle benehmen, die NICHT, nichts in Worte fassen, sondern tollpatschig auf das deuten, was sie haben wollen - wenn sie ins „Abenteuerland Frau“ reisen. Sei es in ein Fremdes oder Wohlbekanntes.

  Viele Frauen wünschen sich einen Mann, der um „ihre“ kulturellen Besonderheiten weiß, wenn er ihr Abenteuerland besucht. Der die Unterschiede zu bisher Vertrautem, als bereichernd empfindet und zuhören und verstehen kann. Der, falls er auf Anhieb Situationen, die entstehen können, nicht versteht, diese akzeptiert und respektiert. Der die Sprache des Landes versteht oder eben bereit ist, sie zu lernen.

  Dieser Reiseführer kann „Mann“ dahin bringen, neugierig darauf zu werden, wie es sich anfühlt, sich mit allen Sinnen und vollem Herzen auf das „Abenteuerland Frau“ einzulassen. Er kann dabei helfen, dass Mann „kundiger“ wird, so dass er Pfade durch Urwald, Sumpf und Untiefen, besser bewältigen & meistern kann. So wie das Gelesene ihm dabei helfen kann, nicht abzustürzen, wenn er an Abgründen steht. Ja, DANN kann er viel leichter, die Schönheiten des Abenteuerlandes FRAU entdecken und mit ihr gemeinsam verzaubernde Landschaften erforschen, rauschende Wasserfälle bewundern, sowie in faszinierenden Unterwasserrevieren tauchen, geheimnisvolle Höhlen erforschen, auf hohe Gipfel klettern und atemberaubende Aussichten genießen.“